Tereza Sikorová & Tomáš Moravanský (CZ)

22.04.2022 - 06.5.2022

POOL // Nothing Important Happened Today Part II

POOL ist eine Reihe von Post-Clown-Manifestationen von Tomáš Moravanský und Tereza Sikorová.
Es handelt sich um eine Reihe von In-Situ-Interventionen an der Grenze zwischen physischem Theater, Kunstinstallation, Bewegtbild, Institutionskritik und Anspielungen auf unabhängige Filmgenres.

Je nach dem Kontext des jeweiligen Ortes und der Zeit, in der sie stattfindet, aktiviert sie die umliegenden Institutionen durch eine passive Geste.

Nach der Performance wird die Ausstellung Nothing Important Happened Today Part II bis zum 6. Mai 2022 im Rahmen der Post-Clown-Reihe zu sehen sein.
………………………………………………………………..

Tomáš Moravanský ist ein audiovisueller Künstler, Komponist, Choreograf, Fotograf, Filmemacher und derzeit Doktorand an der FaVU in der Abteilung für Theorie und Kunstgeschichte. Seine Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf Post-Tanz, Choreografie und die Politik des Körpers und der Körperlichkeit in Bezug auf den ideologischen Raum.

Tereza Sikorová ist eine ehemalige Clownin, Choreografin, Performerin, Tänzerin, Schauspielerin und derzeit Doktorandin an der Abteilung für Kunsttheorie und Galeriepädagogik am MUNI. Ihre Arbeit ist eine Synthese aus physischem Theater und zeitgenössischem Tanz, die oft als Intervention im öffentlichen Raum, als Performance oder Happening präsentiert wird und ihre eigene dezentrale Position im Bereich der zeitgenössischen visuellen Kunst einnimmt.

Tomáš Moravanský und Tereza Sikorová sind Mitglieder von INSTITUT INSTITUT.

mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

22.04.2022
-
06.5.2022